Montag, Oktober 03, 2011

Sockenschlangenalarm

ich habs jetzt auch ausprobiert - Sockenstricken ohne Ferse

Irgendwie konnt ich es mir nicht vorstellen, dass Socken auch ohne Ferse funktionieren.
Ja, ich habs schon oft bei anderen gesehen, aber gehts euch nicht auch so, erst wenn man es selbst probiert, glaubt man es wirklich.

Da ich am Dienstag in Berlin bin und nicht zum Stricktreff komme, mein Zwischenstand zu den Spiralsocken.

Auf den ersten Blick sieht es mehr nach Schlangenalarm aus.
Zwei Augen aufsticken und eine Zunge angehäkelt - schon gehts als blaugeringelte Spiralanakonda durch

Den ersten Fuss hab ich fertig, der zweite schon in Arbeit.
Mit einem verstauchten Fuss auf der Couch, was soll ich da auch anderes tun.
Es geht eigentlich ganz fix und super einfach - wer Respekt oder keine Lust auf Fersenstricken hat, dann ist dass eine Alternative, die funktioniert und auch gut passt.


Wer jedoch das Sockenstricken beherrscht und "gehobene Ansprüche an den Tragekomfort von Socken hat, wird die normalen Socken vorziehen.

Mir machts auf jeden Fall Spaß und es ist eine entspannende Alternative wenn man einfach mal nur dahinnadeln will.
Mustermäßig ist man jedoch ziemlich eingeschränkt, also wer Künstlersocken macht, hat wenig Möglichkeiten.

Herzliche Strickgrüße
Maria


Kommentare:

  1. Liebe Maria,
    solche Socken habe ich noch nie gesehen - was es nicht alles gibt. Dir viel Spaß in Berlin.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maria,
    erstmal Gute Besserung für Deinen Fuss. Des ist ja echt blöd, was Dir da passiert ist....
    Solche Socken schau ich mir schon länger an, doch dann denk ich mir immer die sind unbequem. Die sitzen doch an der Ferse gar net richtig, oder?
    Jetzt lass ich Dir mal ganz liebe Grüsse hier und meinst wir schaffen es dieses Jahr nochmal auf einen Kaffee, oder so....? Des wär doch was, oder?
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Maria,

    du strickst sehr schön, und die Farbe ist auch
    ganz nach meinem Geschmack.

    Für deinen Fuß wünsche ich dir baldige Heilung,
    vor allem wenig Schmerzen.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Anregungen