Sonntag, Februar 19, 2012

Brot backen 2-2012

Gestern war Brot backen, Teil 2.
Aus meiner umfangreichen Rezeptheft und Kochbuchsammlung hab ich mir ein Brotrezept ausgesucht, dass aus der Landlust stammt.
Das kleine Heftchen liegt schon ein paar Jahre in meiner Sammlung. Immer wieder hab ich es durchgeblättert und mir gesagt, "Wenn ich mal Zeit hab, dann back ich".
Gestern hab ich mir die Zeit genommen.

Ich hab mich für das BauernBrot entschieden.

Ganz einfach:
Hefe + Weizen- und Roggenmehl + Wasser + Zucker + Salz + Honig + viel Zeit = BROT


Heut morgen gabs dann selbstgebackenes Brot zum Frühstück.
Ganz zufrieden bin ich noch nicht.
Das Brot hat keine richtige Kruste, da muss ich noch etwas üben und recherchieren, was ich da anders machen muss.
Auch ist es etwas süß geworden. Ich hab gerade nochmal das Rezept gelesen, da stand ein EL Salz, ich hab aber nur 1TL genommen. Eigentlich kann ich lesen...

Trotzdem, mein Schatz hat es als gut befunden und ich darf weiterbacken.
Es gibt also eine Fortsetzung - Teil 3 folgt im März.


Ich wünsch allen Narren und Närrinnen, Faschings- und Karnevalfreunden einen lustigen Faschingsendspurt.
Den Faschingsmuffeln und -verweigerern, am Aschermittwoch ist alles vorbei, es sind nur noch wenige Tage, dann habt Ihr es auch überstanden.
 
 Ich schick euch liebe Grüße
Maria

Kommentare:

  1. So ähnlich geht es mir auch mit meinen Rezeptbüchern und -sammlungen. Ich koche / backe viel zu selten daraus.
    Danke für deinen Kommentar bei mir! Wer ist schon perfekt??
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  2. ...versuchs mal mit einer Schüssel Wasser im Backofen während des Backvorgangs, liebe Maria,
    dann sollte das Brot knuspriger werden...

    dir noch einen schönen Sonntagabend,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Aussehen tut es super ...
    Dir einen schönen Wochenanfang.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria,
    ich kanns net,Brot backen.Dich ich denke es ist eine Übungssache!!!
    Mach weiter so ,bin gespannt.

    GGLG sternchen

    AntwortenLöschen
  5. Looks so nice could I have a slice ?? Gail x

    AntwortenLöschen
  6. Es sieht sehr lecker aus, Brot scheint wirklich viel Salz zu brauchen.
    Ich wünsch Dir auch noch zwei schöne Tage im Fasching. Langsam bin ich froh wenn es vorüber ist...die Kinder sind so in Faschingsstimmung dieses Jahr. Es wird langsam anstrengend.
    Dein Frühlingserwachen gefällt mir, ich freu mich auch schon wenn es endlich anders wird da draussen
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Maria ,

    ich liebe Bauernbrot ... Dein Brot sieht aber seeehr lecker aus ... habe selber noch nie Brot gebacken .

    Liebe Knuddelgrüße

    Diana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Maria :o)))
    Hmmmmm, lecker...selbstgebackenes Brot. Ein bischen Butter drauf....evtl. frischen Schnittlauch und ein paar Tomaten "schlabber" :o)))

    GGLG Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Maria,
    also lecker schaut es bei dir aus.!!!
    Ich liebe selbstgebackenes Brot und wenn es noch schön warm ist,schmeckt es am besten.Hmmmm...
    Ganz liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Anregungen