Mittwoch, September 19, 2012

Das Wunder vom neuen Tag

Jeder hat wohl schon mal einen Sonnenaufgang gesehen.
Am vorletzten Tag in Dänemark sind diese und noch vieeeeele andere Sonnenaufgangsbilder entstanden.

Ganz allein bin ich frühmorgens durchs nasse Gras an den Fjord gelaufen.
Die Luft kühl und ein wenig feucht.
Es war ganz still.
So eine Stille hab ich schon lang nicht mehr gefühlt, so ungewohnt, dass es beinah beängstigend war.
Es wird heller, die Farben am Himmel verändern sich, es wird Tag.
Dann bin auch nicht mehr allein.
Möwen werden wach und begrüßen den Tag.
Nun ist es nicht mehr ganz so still, der Tag erwacht zum Leben.

Ich dreh mich um und geh zurück zum Haus.
In dem Moment hoppelt ein Feldhase über den Rasen, bleibt kurz stehen, sieht mich an und hoppelt weiter.
Beinah meinte ich, dass er mir ein "Guten Morgen, auch schon wach" zugezwinkert hat.



Ich wünsch Euch einen schönen Abend.
Maria

Kommentare:

  1. Schöne Worte für schöne Bilder, ein Farbenrausch in dem man versinken möchte.

    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Tolle stimmungsvolle Bilder . Kennst du noch die Poster von den Stränden , Sonnenuntergängen ;.... Deine Bilder stehen da nicht hinten an .
    Zwincker dem Hasen mal zurück .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Anregungen