Sonntag, Januar 13, 2013

Kino - Der Hobbit

Als "Herr der Ringe" Fan gehört "Der Hobbit" für mich zum Pflichtprogramm.
Ich war etwas überrascht, als ich hörte, dass es auch hier wieder drei Teile geben wird, 
hat das Buch doch deutlich weniger Seiten als Der Herr der Ringe.

Es beginnt im wunderschönen Auenland, gedreht in Neuseeland.
Die Landschaftsaufnahmen sind wahre Werbebilder für dieses Land.
Martin Freeman ist die optimale Besetzung für den Hauptdarsteller Bilbo Beutlin.
Er spielt Bilbo lustig, aber auch mutig und tapfer.
Und die 13 Zwerge sind wirkliche Charakterköpfe.

 Sehr schön ist auch, dass die bekannten Elben, Elfen und Zauberer von den bekannten Schauspielern aus der "Herr der Ringe" Triologie wieder verkörpert werden. 

Die Musik ist wieder aus der Feder von Howard Shore, er hat bereits die Musik für "Herr der Ringe" geschrieben.  Der Wiedererkennungseffekt ist garantiert.

Sicherlich hätten man diesen Teil der Geschichte auch auf 120 Minuten erzählen können, doch alles in allem  find ich den Film sehr sehenswert und unterhaltsam.

noch ein kleiner Tip: Unbedingt in 3D ansehen

Lieben Sonntagsgruß
Maria
 

Kommentare:

  1. Also in Sachen "Herr der Ringe" kann ich nicht unbedingt mitreden, wollte Dir aber sagen, wie TOLL ich Deine Tulpen finde, wenn man Deinen Blog öffnet befindet man sich direkt im Frühling !

    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria,
    das habe ich echt gern gemacht - denn im Urlaub gehe ich sehr gern auf Flohmärkte oder solche Gebraucht-Möbelhäuser ;-) Da kann ich dann selbst die Ein oder Andere Adresse gebrauchen.
    Danke für deinen lieben Kommentar. Übrigens, ich hätte dich fast nicht erkannt auf dem Foto - es sieht toll aus ...

    Jutta

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Anregungen