Mittwoch, November 10, 2010

Vietnam - warum und wieso

Vor einigen Tagen habe ich Euch von meiner bevorstehenden Reise nach Vietnam erzählt.
Euer Interesse und die Kommentare haben mich sehr gefreut.

Letztes Jahr, genau um diese Zeit, ging es mir nicht besonders gut.
Ich war völlig überarbeitet und kam nicht mehr zum Stillstand.
Die Auszeit die ich mir dann genommen habe, hat mich dem Leben wieder näher gebracht.
Mehr oder wenig zufällig hab ich beim surfen den ein oder anderen Blog gefunden und war fasziniert von den schönen Dingen und der Kreativität von Euch allen.
Daraufhin hab ich mein Strickzeug hervorgekramt, hab einen Nähkurs für Anfänger belegt, hab mir überhaupt wieder Hobbies gesucht und auch gefunden.
In der Kreativität und mit der Handarbeit hab ich wieder einen Ausgleich zu Arbeit gefunden.

In der Zeit ist auch der Wunsch gewachsen, mehr von der Welt zu entdecken und
speziell nach Asien zu fliegen.
Ich war schon immer beeindruckt von Fernsehreportagen und Urlaubsberichten.


Mich interessieren die Landschaft und Natur, die Menschen, Ihr Art zu leben.
Ich will meinen Horizont erweitern, mir gehts um ein Stück Freiheit und Persönlichkeit.
Man kann nur wachsen, wenn man in Bewegung bleibt und ich will noch GROß werden.

Mein Interesse gilt auch spirituellen Dingen, anderen Religionen und Philosophien.
Mich interessieren Kirchen und Tempel, oftmals sind diese Orte und Gebäude hunderte Jahre alt und könnten endlose Geschichten erzählen. Hier nimmt die Hektik und Schnelllebigkeit unseres Lebens eine Auszeit.

Ganz wichtig ist auch die Küche. Ich gebe zu Essen und Trinken ist für mich nicht unerheblich.
Und es gibt keinen anderen Kontinent, ausser Europa, den ich persönlich, kulinarisch interessanter finde als Asien. Ich liebe Gemüse und esse gerne pikant, liebe Gewürze und Kräuter.


Ich hab dieses Jahr dann auch noch einen runden Geburtstag feiern dürfen. Für mich noch mehr Anlass, darüber nachzudenken, worauf ich warte und wo meine persönliche Reise hingehen soll.
Die Familienplanung ist kein Thema mehr, arbeiten muss ich noch lange genug.
Warum soll warten? Die Welt wartet auf mich!

Im ersten Step hatte ich eine Thailandreise geplant, die wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht zustande kam. Als eine der Alternativen wurde mir Vietnam angeboten. Erst war ich skeptisch, ob ich mir das zutraue. Doch ich hatte soviel Schönes über das Land gehört und jetzt auch gelesen, dass ich sicher bin, dass dies die richtige Entscheidung ist.
Ausserdem bin ich dieses Jahres "gewachsen" und ich glaube Vietnam passt nun besser zu mir.


Da ich nicht ganz mutig bin, hab ich mich für eine Gruppenreise entschieden. Ich entdecke Vietnam zusammen mit anderen, und doch für mich allein.
Am Freitag in einer Woche gehts los - heut hab ich meine Reiseunterlagen abgeholt, am Wochenende pack ich schon mal zur Probe und besorge die letzten Kleinigkeiten auf meiner To-do-Liste.
Nächste Woche arbeite ich noch Montag und Dienstag. Mittwoch und Donnerstag nutze ich um abzuschalten und mich von dem ein oder anderen zu verabschieden und noch ein paar schöne Stunden mit meinem Schatz zu verbringen.


Ihr werdet in diesem Blog auf jeden Fall wieder von Vietnam hören.
Ich werde auf jeden Fall Bilder und Geschichten von dieser Reise erzählen, von  meiner Nacht in der Halong Bucht, meiner Radtour durch Hue und meine Stoffkäufe und was ich sonst noch alles erlebe


Wow, soviel wie heute hab ich noch nie hier geschrieben.

Ich freu mich, wenn ihr bis hierher durchgehalten habt und wünsche Euch noch eine wunderbare Woche

Liebe Grüße 
Maria




Kommentare:

  1. Hallo liebe Maria ,
    ich wünsche Dir von ganzen Herzen einen wunderschönen Urlaub !!! Das Du viel von dem Land und den Menschen kennen lernst ! Nimm dir diese Zeit und entdecke viel Neues ! Es wird bestimmt seeeehr schön :-)))
    Freue mich schon riesig auf Berichte und Bilder !!!
    Alles liebe und eine wunderschöne Zeit wünscht Dir Diana !

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria

    Ich wünsche dir eine wunder wunder wunder schöne Zeit in Vietnam ! Als ich Vietnam gelesen habe ist mir in den Sinn gekommen das meine Tante ( die Schwester meiner Mutter ) dort lebt ( oder lebte ich habe leider keinen Kontakt zu ihr , und auch nicht zu meiner Mutter )
    Ich hoffe das alles so wird wie du es dir vorstellst und werde dich und deinen Blog vermissen !

    liebs Gruessli
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. ...schön hast du das geschrieben, liebe Maria. Ich bin sicher, du wirst eine wunderbare Zeit haben. Du bist gut vorbereitet und aufnahmebereit.
    Ich wünsche dir eine gute,erlebnis- und begegnungsreiche Zeit und freue mich auf deine Fotos und Berichte.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria!
    Ich wünsche Dir einen unvergesslichen Urlaub und uns wünsche ich, daß Du gesund und vollgepackt mit Fotos und Reiseberichten wieder zurückkommst!
    Um Deinen Blog brauchst Du Dir während Deiner Abwesenheit keine Sorgen machen... Auf den passe ich auf:))
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maria, erstmal lieben Dank das Du auf die Frage eingegangen bist und das Du soweit zurück gegangen bist um zu verstehen worum es geht!! Denn diese Reise ist für Dich ein Schritt in deine eigene Selbstständigkeit, sehe ich das richtig? Denn auch dein Mann reist ja nicht mit oder? Also wirst Du mit Leuten zusammentreffen, die Du auch nicht kennst und in ein Land reisen, das die meisten von uns auch nur aus dem Fernsehen kennen und das nennst Du nicht MUTIG!! Ich finde dazu gehört eine ganze Menge und wie schön das deine Auszeit, in der Du in die Bloggerwelt geraten bist, auch Impulse in diese Richtung der Horizonterweiterung geweckt hat!!
    Liebe Maria, ich wünsche Dir einen wunderbaren Urlaub mit vielen, schönen, ganz besonderen Erlebnissen und freue mich schon sehr auf deinen Reisebericht :)))
    ganz viele liebe Grüße
    MArlies

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maria,

    ich wollte mich ganz ganz herzlich für deine netten Zeilen bedanken!!! Es hat mir echt geholfen daß soviele an mich gedacht haben... ich war also nicht alleine... und das hat wirklich gut getan. Ich freu mich jetzt auf Malta... mal wieder durchatmen und die Seele baumeln lassen... das wird mir bestimmt gut tun.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall einen ganz ganz tollen Urlaub... genieß ihn mit allen Sinnen... und danach klappts bestimmt mit unserem Treffen!!! Paß auf dich auf und komm gesund und munter wieder... und vor allem mach gaaaaaaaaaaaanz viele Bilder;-))

    Ich drück dich mal ganz fest und schick dir ganz ganz liebe Grüße, deine Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Maria,

    ich bin schon seeeehr gespannt auf deine Reiseberichte...
    falls wir uns nichtmehr hören...eine wunderschöne Zeit wünsch ich dir mit viiiiieln tollen Eindrücken...
    Ganz lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Maria,
    ich möchte mich auch noch einreihen und dir eine gute Reise wünschen. Dass du vieles siehst und erlebst wie du es dir wünschst. Du bekommst sicherlich supertolle Eindrücke und machst Erfahrungen für dein ganzes Leben.
    Komm gesund wieder!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Oh liebe Maria..
    ich wünsche Dir undendlich viel Spaß und klar da hätte ich im Moment auch keine Weihnchtsstimmung ;O)))
    20 Grad hatten wir heute.. ist echt der Hammer... ne, da hab ich auch keine Stimmung gehabt auf Weihnchten..
    also DU LIebe... komm gesund wieder und bring uns viele Vilder mit..gggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Maria,

    auch ich wünsche Dir viel Spaß auf Deiner Reise. Auch ich habe schon 2x so eine Gruppenreise gemacht und es war jedes Mal toll, wenn auch beides Mal ein bisschen anders. Die Leute waren immer sehr nett und wir hatten auch in der Gruppe immer viel Spaß, auch wenn wir ganz unterschiedliche Personen waren.
    Vietnam ist auch sicherlich ein sehr interessantes Ziel! Lass Dich einfach bezaubern und beeindrucken. Ich freue mich schon auf Deinen Bericht.

    Viele Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Anregungen