Samstag, Dezember 11, 2010

bin wieder daheim - Weihnachten in Saigon

Noch etwas müde und durcheinander vom langen Flug und der Zeitverschiebung bin ich seit Donnerstag Nacht wieder daheim.
Die langen Flüge stecken noch in meinen Knochen und der Temperaturunterschied macht es nicht angenehmer.
Doch Schluss mit Jammern, in zwei Wochen ist Weihnachten und ich hab jetzt viel nachzuholen.
Freunde waren so lieb und haben mich schon mit Plätzchen versorgt - vielen Dank.
Morgen werde ich die Weihnachtsdeko aus dem Keller holen und mich in Weihnachtsstimmung bringen.

Gestern hab ich schon mal alle Urlaubsbilder auf meinen Rechner geladen und angefangen zu sortieren.
Ich hab Kultur und kulinarisches im Gepäck, gepaart mit Geschichte und Geschichten, Altes und Modernes, Nachdenkliches genauso wie lustige Anekdoten.

Mit den ersten Bildern zeige ich Euch Weihnachtsvorbereitungen aus Saigon.
Offiziell heißt Saigon ja Ho-Chi-Minh-Stadt - umgangssprachlich ist der Name Saigon geblieben.
Was Weihnachtsdeko betrifft, rüstet Saigon gerade richtig auf. Schade dass wir schon nach Hause mussten und nicht mehr alles in voller Pracht sehen konnten.
Doch ein paar Eindrücke hab ich mit gebracht - seht mal.

 RIESEN - Christbaumkugeln vor einem Hoteleingang


Schneesflöckchen, Weissröckchen...


Das sind Lichterketten, die noch in die Bäumen der Luxus Einkaufsstrassen gehängt werden.

Vorausgesetzt die Jungs schaffen es über die Strasse


Die Windmaschine lässt es schneien und dem Schneemann wirds nicht zu warm.
... und einen "Weihnachtsmarkt" gibt es auch.


Hier kann man sich in Weihnachtsdeko bei 35° fotografieren lassen.

Auch unser Hoteleingang wurde von Tag zu Tag weihnachtlicher dekoriert.
Innen gabs eine einen Kunststoff-Tannenbaum mit Kugeln und Dekopäckchen.

Morgens beim Frühstück wurden wir mit Weihnachtsmusik in Stimmung gebracht und die Fenster im Frühstücksraum waren mit Styroporschnee, Schneemännern und Weihnachtsbäumen geschmückt.

Morgen werde ich versuchen unsere Wohnung in ein Weihnachtswunderland zu verwandeln
und mich mal wieder bei Euren Blogs melden und umsehen, was ich alles versäumt habe.

Lieben Gruss 
Maria

Kommentare:

  1. HERZLICH WILLKOMMEN DAHEIM!!!! mei is des sche daß du wieder da bist... laß es ruhig angehen sonst is dei Erholung glei wieder beim Teifi und der Weihnachsstress nimmt di gefangen;-)) I hab garnet gwußt daß die Vietnamesen Weihnachten feiern... da siehst amoi... wieder was glernt!!!
    Bin scho gspannt auf deine nächsten Gschichtn und Buidln...
    I wünsch da an schenen 3. Advent, Busserl d'Ursula di se narrisch gfreit daß du wieder dahoam bist!!!

    AntwortenLöschen
  2. Willkommen Zuhause!!!
    Ich freue mich schon sooo sehr auf Deine Bilder und Eindrücke, die Du mitgebracht hast!
    Weihnachten in Saigon... das habe ich mir ja gaaaanz anders vorgestellt! Siehst Du... schon wieder was dazugelernt:))
    Ich wünsche Dir ein super schönes Wochenende!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  3. Schön das du wieder daheim bist und das sind ja wircklcih ganz ganz ganz tolle Bilder.... Wahnsinn weihnachtsdeko in 35 Grad während wir mit dem ersten Schnee gekämoft haben !

    Komm gut zuhause an, und geniess die Weihnachtsvorzeit, sie geht ja so schnell vorbei !

    Liebs gruessli Und das du nicht zu fest friesrt !
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Maria ,
    herzlich Willkommen und gaaaanz sche das Du wieder da bist ;-)))
    Auch ich dachte das es in Vietnam kein Weihnachten gibt und so auch keine Weihnachtsdeko !!!
    Wünsche Dir ein wunderschönes Adventswochenende ;-)))
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Maria,

    was hab ich an dich gedacht....schön, dass du gesund uns munter wieder da bist...oh je, doch soooviel, Weihnachten bei den Temperaturen...kannn ich mir garnicht vorstellen...dann leb dich mal gut ein und ich freu mich auf mehr....

    Schönenndritten Advent dir,
    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  6. ...willkommen wieder hier, liebe Maria, schön, daß alles gut geklappt hat.
    Die Umstellung ist bestimmt nicht leicht, aber hier ist es so weihnachtlich, da kommst du nicht dran vorbei. Habt ihr noch Schnee?
    Weihnachten bei 35°C kann ich mir gar nicht vorstellen.
    Wünsche dir einen schönen 3. Advent, auch wenns für dich eher der erste ist,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Maria,

    durch Babora bin ich über Deinen Blog gestolpert und habe ein wenig gelesen.

    hab Dank für die weihnachtlichen Eindrücke aus Saigon.
    Es ist immer wieder schön zu lesen und zu sehen, wie in anderen Ländern Weihnachtsforfreude begangen wird.

    Ich lasse einen lieben Grüße zum 3. Advent bei Dir und wünsche viel Spaß beim dekorieren.


    Herzlichst Antje

    PS: Ich komme wieder....

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Maria,
    schön, dass du wohlbehalten zurück bist! Ich freue mich auch schon ganz dolle auf deine Posts. Aber lass dir Zeit - ist schließlich Weihnachten, Zeit der Besinnung ;)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Na dann willkommen zu Hause, liebe Maria! Nach drei Wochen bei sommerlichen Temperaturen wohl eine riesen Umstellung!

    Wünsch Dir noch eine wundervolle Adventszeit und vielen lieben Dank für Deine Geburtstagswünsche!

    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Maria,
    schön, dass du wieder da bist, die liebe Ursula hat dich ja so nett begrüßt, und ich würd´ jetzt gern wissen, ob du Schwimmflügerl dabei hattest, frech grins.
    Wir waren heute noch in Erding und haben uns unter vielen Diskussionen die heilige Familie ausgesucht, puhh war das kalt.
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Oh liebe Maria...
    wie schön dass du wieder da bist.. *freu*
    dann wünsch ich dir noch einen wunderschönen 3. Advent und einen tollen Wochenstart.. ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Maria !

    Schön, daß du wieder da bist !
    Ganz enttäuscht mußte ich feststellen, daß das Kommentieren bisher nicht funktioniert hat, deshalb versuch ich es jetzt aus dem Büro !
    Bist du Dienstag dabei ? Und bringst ganz viele Geschichten mit ???

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Maria,

    heit is dei Kartn aus Vietnam kemma... mei hab i mi gfreit... damit hätt i ja garnet grechnet... danke danke danke!!! I wünsch da a scheene Woch und gwohn die guat wieder ei... mir hörn und lesen uns!!! Busserl dei Stadthex, Ursula

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Maria,

    willkommen zurück. Muss eine tolle Reise gewesen sein. Danke für die Reiseberichtsfotos, sehr interessant mal was weihnachtliches aus Fernost zu sehen.

    liebe Grüße von Betty

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Anregungen