Donnerstag, März 24, 2011

Abschied von Vietnam

um diesen Post drück ich mich schon einige Tage.
Es ist der wahrscheinlich letzte Post über meine Reise nach Vietnam.
Ich hab die 3Wochen sehr genossen, nette Menschen kennengelernt und viele Eindrücke mitgenommen.

Ich freu mich, dass Ihr soviele begleitende Kommentare hinterlassen wurden.
Ich hoffe, dass ich den ein oder anderen ein neues Bild von Vietnam zeigen konnte.
Vielleicht hab ich auch jemanden inspiriert, dieses Land zu besuchen - es würde mich freuen.

Den letzten Tag in Vietnam hab zusammen mit Sabine verbracht.
Wir haben uns während der Reise kennengelernt und festgestellt, dass wir auf einer ähnlichen Wellenlenge sind.
Sabine und Ihr Bruder waren mir sehr liebe Begleiter auf dieser Reise.
Um so mehr freut es mich, dass ich Stefan als Leser bei mir entdeckt hab - lieben Gruß


Bei einem guten Essen gibts zum Finale immer ein leckeres Dessert.
Darum auch zum Abschluss meiner Vietnam - Reise einen leckeren Schokokuchen mit flüssiger Schokoloade und einem geeisten Latte.


Zum Ende haben wir noch die letzten vietnamesischen Dong ausgegeben
Vorbei die Zeit als Millionär - für 50 € bekommt man etwa 1.5 Mio VND
Eine Flasche Wasser kostet 10.000VND (keine 50Cent), ein Bier etwa 35.000VND


...und nun, meine letzten Bilder und Eindrücke, die ich für heute mitgebracht habe
aber erst mal mussten wir an den Mofas vorbei...

Morgengymnastik im Park

in den Straßen standen z. T. riesige, hohe Bäume

nicht der erste den wir sehen, der sein Mofa für ein Nickerchen nutzt
Badewanne gefällig??

zum letzten mal, die schmalen, hohen Häuser...


Spaziergang durch einige Seitenstraßen

Blick auf des modernste Gebäude Vietnams. Wir haben es "Finger" getauft

viele Klimt, van Gogh, Picassos sind in den Nebenstraße zu finden...

hier, ein paar Straßen weiter gibt es Nähmaschinen zu kaufen


in meinen ersten Posts hab ich bereits Bilder der abenteuerlichsten Stromleitungen gezeigt.
Am letzten Tag haben wir dann gesehen, wie daran oder besser in den Kabeln gearbeitet wird.
Wenn Ihr genau hinseht, seht Ihr auch den 3. Mann







DHL kennt wohl jeder, aber per Mofa hab ich noch keine Zustellung bekommen

natürlich waren wir auch am letzten Tag noch vom Verkehr beeindruckt






 Ein nicht befahrener Radweg, wird mal ganz schnell zum Mofaweg umfunktioniert

Bei diesem Bild glaub ich gleich den Startschuss zum Wettrennen zu hören



Good bye Vietnam
Mit diesem, durchaus typischen, Lächeln verabschiede ich mich von Vietnam.

Es war eine wunderbare Zeit, ein toller Urlaub.

Xin cao 
Maria

Kommentare:

  1. Liebe Maria ,
    herzlichen Dank für Deine tolle Führung durch Vietnam ... Du hast es wirklich gaaaanz spitzenmäßig gemacht ! Du hast uns alle so tolle und faszinierende Bilder und Geschichten von diesen tollen Land gezeigt ... es war seeehr interessant !!!
    Hoffe es geht Dir gut !!! Werde mich jetzt mal bei Dir melden ... wenns recht ist !? Klar bin doch immer im Flohmarkt in G....n ... ohne mich geht es doch gar nicht ;-)))
    Liebe sonnige Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Maria,

    jetzt bekomm ich aber echt Fernweh nac h Saigon...du hast alles sooo typisch / authentisch eingefangen !!!!
    Die Motorräder werd`iich auch nie vergessen und die Häuser & Leute !!!!!!!!!!!
    Danke für deine aufühliche Reportage...
    Dir eine schöen sonnige Zeit,
    liebr Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  3. So viele, schöne Eindrücke!!
    Herzlichen Dank!!!
    Ich würde da auch gerne mal hinreisen.
    Mein Mann ist gerade in China (beruflich),
    nur ich hocke hier immer in unserem Dörfchen.
    Na ja, irgendwann komme ich auch in die Ecke!!!

    Ich wünsche dir, dass du ganz ganz lange von diesem erlebnisreichen Urlaub zehren kannst!

    Herzliche Grüße aus dem Seifengarten,

    Biene

    AntwortenLöschen
  4. Grias di Maria,

    mei schad daß unsere gemeinsame Reise jetzt zu Ende ist... ich hab sehr genossen und du warts die weltbeste Reiseleiterin! Viel gesehn, vui glernt und soooooo scheene Buidln... oiso i glaub irgendwann flieg i a moi nach Vietnam. Herzlichen Dank daß du mi mitgnomma hast... Bis bald!
    Dick Busserl vo deiner Stadthex Ursula

    AntwortenLöschen
  5. ...es war ein wunderbarer Bericht, liebe Maria,
    über ein sehr faszinierendes Land.
    Vielen Dank, dass du uns so ausführlich und interessant hast daran teilhaben lassen.

    Unglaublich was die auf einer Rikscha so alles transportieren können!
    Die Mofagruppen haben auch eine ganz besondere Faszination.

    Vietnam erscheint so schön bunt und fröhlich, zumindest in der Stadt, das macht wirklich Lust darauf, das Land näher, persönlich kennen zu lernen.

    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Maria,

    DU bist JEDERZEIT Willkommen, egal ob Zitronenkuchen oder Reiswein !!!!
    wir treffen uns mal zum Flohmarkt mit Diana von shabbylove, da bin ich halberts verabredet und Du bist auch nicht soooo weit.

    Jedenfalls nicht so weit wie Vietnam ! Es ist Dir gelungen einen sehr ungewöhnlichen, daher wahrscheinlich authentischen Bericht zu schreiben: sagenhaft und unvorstellbar !!! man konnte es richtig mit erleben. wir reisen ja auch soooo gerne und obwohl es hier natürlich auch scheeeee ist, woanders halt auch -:)

    ggggggggglg Claudia

    AntwortenLöschen
  7. das ist schon etwas anderes, wenn man die Bilder von jemanden sieht, der dieses Land besucht hat. Ich fand es sehr interessant zu lesen. Vielen Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Maria,

    schade, dass du nun am Ende des Reiseberichts angekommen bist. Durch deinen Bericht konnte ich den Urlaub noch einmal erleben und ich habe mich immer auf eine Fortsetzung gefreut.
    Aber ich kann immer nur wieder sagen "SCHÖN WARS!!!"

    Vielen lieben Dank für deinen Bericht und viele liebe Grüße.

    Sabine

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Anregungen