Montag, April 30, 2012

Im Strickfieber

Ihr Lieben, ich komme kaum zum posten, noch komm ich zum kommentieren, trotzdem habt Ihr mir zu meinem letzten Post gleich soviele liebe Worte geschickt - vielen Dank.

Ich war nicht untätig und hab viele neue Dinge angefangen, von denen Ihr nun nach und nach mehr erfahren werdet.
Gleich ob stricken, kochen und backen, Möbel restaurieren oder basteln.

Aber eins nach dem andern:
Zur zeit hab ich fünf Stricksachen auf den Nadeln.
Die ein oder andere wird sagen, ist ja ganz normal - Für mich nicht.
Ich strick da normalerweise eher "Projektbezogen" und schau, dass ich das was ich anfang auch zu Ende bring.

Im Moment kann ich das irgendwie nicht.
Das eine sind Handstulpen, der Sommer kommt, die brauch ich also grad nicht.
Dann strick ich Socken, ok, da hab ich fast immer welche auf den Nadeln.
Ein Dreieckstuch in Mohair, das nervt mich, ich mach dauernd Fehler, darum hab ich es zur Seite gelegt, da brauch ich mehr Nerven.
Für meinen Wunschpullover hab ich grad die Maschenprobe gemacht, jetzt müsst ich messen und rechnen.
Ein Schaltuch hab ich letzte Woche angefangen, das macht mir im Moment am meisten Spaß, da geht was.

ABER, ich fang nicht nur was an.
NEIN,ich bring auch was fertig.

Ein wunderschönes Dreieckstuch hab ich über Ostern gestrickt.

Ok, ich hab drei Tage fast nix anderes gemacht, als die Nadeln hüpfen lassen.
Aber es ging wie von selbt.
Verstrickt hab eine Wollmeise mit dem Namen Amazonas.
Die Anleitung war aus dem Heft "Lace stricken für Einsteiger" von Monika Eckert

Wenn nur alle Stricksachen so leicht von der Hand gingen, aber dann wärs ja langweilig.

Liebe Stricknadelklappernde Grüße
Maria

Kommentare:

  1. Na, meine liebe Maria hast du drangedacht?
    Heute endlich ist Walpurgisnacht!!
    Bald bin ich nicht mehr allein
    denn heut Nacht bei Mondenschein
    mach ich mich wieder auf die Reise
    und zwar auf ganz besondere Weise
    nach einem Besenritt steht mir der Sinn
    weil ich ja deine Stadthex bin.
    Im Gepäck Fotos aus der ganzen Welt
    weils deine Reisehex nie lang zu Hause hält…
    Nein, nein, ich vergess es nicht
    ich hab ja noch eine besondere Pflicht,
    wenn wir gemeinsam am Feuer tanzen und singen
    Wird dir deine Vokabelhex noch ein paar bairische Wörter beibringen.

    Hui hui hex hex… ich wünsch dir eine schöne Nacht…
    Sei vorsichtig und geb auf dich acht;-))

    Gaaaaaaanz liebe Grüße deine Hexe URSCHULA

    AntwortenLöschen
  2. Halo Maria,
    na jetzt muss ich mich doch auch mal wieder zu Wort melden ... des is ja der Wahnsinn, was du da so alles fabrizierst, des grenzt ja scho fast an Akordarbeit ;o)
    Ich muss euch immer sooo sehr bewundern für eure Geduld mit den "Nadeln" bei mir klappt das nämlich nicht mit dem "zu Ende bringen" Hab früher immer wieder mal was angefangen aber es wurde niiieee fertig. Darum überlass ich das jetzt anderen und pinsel lieber Möbel weiß an, das geht viiieeel schneller *grins*

    Ich wünsch Dir einen tollen Start in den Mai und sende herzliche Grüße ...... Sonja

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön ♥ :-)

    liebe Grüsse
    Sonja

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Eure Kommentare und Anregungen